Motivations und LerntrainingWas hindert Kinder (Erwachsene im übrigen ebenso) am Lernen?...
Gründe gibt es unzählig viele... Wir geben all diesen Gründen einen Namen: den Inneren Schweinehund
Jeder Mensch kennt ihn, jeder Mensch hat ihn, aber er tritt von Mensch zu Mensch  anders auf, d.h. auf verschiedenen Ebenen und in verschiedenen Formen.
Wie bekommt man solch ein Wesen in den Griff?


Inhalt
Bei diesem Angebot geht es darum, dass die Kinder zunächst ihren persönlichen Schweinehund kennen lernen. Im Laufe des Trainings erarbeiten wir immer mehr Tipps und Tricks, wie sie ihm mutig entgegen treten und ihn besiegen können.

Eltern und Lehrer sind wichtige Unterstützer, die zum Erfolg des Trainings beitragen. Deshalb sind im Vorlauf bzw. parallel zum Projekt Angebote für die Eltern und Lehrer/innen geplant.

Ziele
Das Training soll den Teilnehmer/innen helfen, Experten in Sachen Lernen und Motivation -  so zu sagen „Lernprofis“ - zu werden, d.h. sie erfahren und üben, wie sie selbst besser und motivierter lernen können und dass lernen sogar Spaß machen kann.Idealerweise werden die Teilnehmer/innen nach Beendigung des Trainings zu Multiplikatoren und geben die erworbenen Kenntnisse und Tricks an andere Schüler/innen weiter.Als Projektweiterentwicklung könnten die Lernprofis als Lerntutoren in der Schule verankert werden. Eine Installierung des Trainings über mehrere Schuljahre ist in diesem Fall empfehlenswert.

Methoden

  • Sozialpädagogische Rollenspiele
  • erlebnispädagogische Übungen
  • Übungen aus der Theaterpädagogik
  • Entspannungs- und Konzentrationsübungen
  • Interviews
  • kreatives Gestalten uvm.

Zielgruppen
Das Angebot ist für Grundschulklassen 2. - 4. Jahrgangsstufe konzipiert.
Nach Absprache kann auch mit älteren Schüler/innen gearbeitet werden.

Zeitlicher Rahmen
Ein komplettes Training umfaßt in der Regel 12 Einheiten à 60 - 90 Minuten. Abweichungen sind nach Absprache möglich.
Die Trainingsmodule können entweder in den Unterricht integriert, oder als Zusatzangebot am Nachmittag (auch klassenübergreifend) durchgeführt werden.

Anzahl der Teilnehmer/innen
Ca. 8 – 25 Schüler/innen

Referenzen
Grundschule an der Eduard-Spranger-Straße in München